Sandalen GINO ROSSI Eri DCH382-T03-4F00-8100-0 0M
Espadrilles INUOVO 8915 Blush

Chronische Krankheiten natürlich heilen

Produktinformationen

Dies ist das neue Angebot von der Marke Lasocki. Diese Schuhe passen sich, dank der Schuhschaft die aus Naturleder - Oberleder ist, zum Fuß an. Der Schuh gewinnt durch den Absatz an Attraktivität. Die Höhe beträgt: 2 cm. Das Innenfutter ist aus Filz, gefüttert, Synthetik, Textil. Im Schuh befindet sich die Einlage: Filz, gefüttert. Die gut isolierte Laufsohle, ist aus Kunststoff. Interessantes Angebot für kältere Tage.
Espadrilles TOMMY HILFIGER Elevated Flatform Slip On FW0FW02643 Summer Cognac 929

Kann man chronische Krankheiten heilen?

Sneakers PUMA Basket Heart Canvas 366495 03 Blau Flower/Weiß/Silver

Ich behaupte mal: Ja, man kann chronische Krankheiten natürlich heilen. Und einige haben damit schon Erfolg gehabt. Man muss schon einen sehr guten Arzt finden, der auch mal über den Tellerrand schaut und nicht nur Behandlungen anbietet, die von den Krankenkassen übernommen werden. Gute Ärzte und Heilpraktiker müssen es schaffen, dem Patienten ins Gewissen zu reden, damit er Eigenverantwortung übernimmt.

Naturheilkunde-Ratgeber

Schuhe Reebok Club C 85 Rt CM9571 Coal/Weiß/MossPantoletten TOMMY HILFIGER Th Pattern Flatform FW0FW02785 Midnight 403

Ballerinas HEGO'S MILANO 1018-3 Rosa/Pon Pon

Sandalen GANT Judith 16563511 Marine/Tan/Cream G685

Eigenverantwortung heißt manchmal aber auch, sich selbst zu informieren. Z.B. durch Naturheilkunde-Ratgeber wie diesen von Inga M Richberg: Amazon*

Ein paar Anhaltspunkte findest du vielleicht hier:

„Nicht artgerechte“ Ernährung/Haltung & Medikamenten-Missbrauch

Schuhe BROOKS PureFlow 7 120262 1B 048 schwarz/Weiß

Viele chronische Erkrankungen haben ihren Ursprung in einer „nicht artgerechten“ Ernährung (Bluthochdruck etc.) oder in Nebenwirkungen/Wirkungen von Medikamenten, die den Organismus (und die Darmflora) dauerhaft belasten. Wenn ich mir die Tierwelt so anschaue, besteht artgerechte Ernährung aus viel mehr Rohkost. Am Besten, man lässt es gar nicht erst so weit kommen. Ist das Kind aber in den Brunnen gefallen, sollte man es entweder die ganze Zeit Schwimmen lassen (Symptombekämpfung mit Chemie wie z.B. Cortison, Schmerztabletten, Entzündungshemmer) oder aus dem Brunnen rausholen. Letzteres setzt eine individuelle Therapie voraus. Als Pharma-Unternehmen würde ich keine Studien finanzieren, die mir die Butter vom Brot nehmen. Außerdem, wie soll man den Erfolg von individuellen Therapien zur Bewältigung chronischer Erkrankungen messen? Geht nicht. Aber ohne Studien werden Krankenkassen nicht von Heilchancen und Vorteilen überzeugt. Um Begriffe wie Homöopathie, Lebenskraft, Wasser vitalisieren etc. geht es mir nicht. Die Körperchemie muss stimmen. DInge die Jahrmillionen auf eine gewisse Art funktionierten, funktionieren heutzutage noch genauso.

Halbschuhe EKSBUT 25-3876-672-1G Złoto

This post is also available in: English